Video: Sportministerin Israels zu Gast in Beitar Fankurve “Mögen eure Dörfer niederbrennen”

Die Israelische Kultur und Sportministerin, Miri Regev, besuchte jüngst ein Fußballspiel  zwischen den für seinen Anti-Arabischen Rassismus bekannten Club Beitar Jerusalem, und einer Arabischen Mannschaft aus dem Norden Israels mit dem Namen Bnei Sakhnin.

Am Ende einer Videobotschaft der Ministerin, die die angebliche faire und sportliche Atmosphäre in dem Stadion belobigte, riefen die sich um Regev versammelten Beitar-Fans in Sprechchören “Mögen eure Dörfer niederbrennen”. Die genozidalen  Gesänge zogen durch die gesamte Fankurve der Beitar-Anhänger, was die Sportministerin scheinbar amüsierte, da sie lachend die widerwärtige Szenerie begleitete ,und im Nachhinein das Video in seiner gesamten Länge in den sozialen Medien veröffentlichte.

Verf.R.R. Quelle: +972

 

Please follow and like us:
error
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen