Syrische Luftabwehr bereit, Türkische Kampfjets bei Angriffen abzufangen- Syrischer Vizeaußenminister

Die alternative News-Website Southfront meldet unter Verweis auf die Syrische Nachrichtenagentur SANA, das der Vizeaußenminister Syriens, Faisal Meqdad, angeblich am 18.Januar gegenüber Reportern geäußert hätte, das die Syrischen Luftabwehrkräfte  in Bereitschaft seien, und auf jegliche Türkische feindselige Handlung in Afrin reagieren werden. Laut Meqdad würde die Syrische Regierung jedwede Türkische Militäroperation in der Region, als Aggressionsakt auffassen.

“Wir warnen die Türkische Führung, sollten sie in dem Gebiet von Afrin Gefechts-Operationen einleiten, wird das als ein Agressionsakt der Türkischen Armee aufgefasst,” habe der Vizeaußenminister gesagt und hinzugefügt das wenn ein Türkisches Kampfflugzeug Syrien angreifen würde, es ein legitimes Ziel abgebe.

Ferner hätte Meqdad hervorgehoben das Afrin und weitere nördliche Gebiete des Landes, die gegenwärtig nicht unter der Kontrolle von Damaskus stehen, weiterhin das Territorium von Syrien seien, so Southfront.

Die Stellungnahme Meqdads sei erfolgt, nachdem Türkische Spitzenbeamte erneut angekündigt hätten, das Türkische Kräfte bereit seien im Norden Syriens, vor allem in Afrin, eine Militäroperation gegen Kurdische Kräfte in Bewegung zu setzen.

Verf.R.R. Quelle: Southfront

Please follow and like us:

Kommentar verfassen