Audiomitschnitt von Netanyahus Sohn gießt Öl ins Feuer

ORBISnjus sagt:

Die Korruptionsvorwürfe gegen den Israelischen Premierminister, Benjamin Netanyahu, wollen nicht abreißen. Jüngst ist ein Mitschnitt eines Gesprächs zwischen dem Sohn des Premiers, und dem Sohn des Unternehmers Kobi Maimon durchgesickert, das auf Seilschaften in der Israelischen Führungsebene hindeutet. Netanyahu vermag es nicht in seinem Apartheid-Staat vor der eigenen Türe zu kehren, und wirft mit Steinen im Glashaus, hinsichtlich seinen unter Doppelmoral leidenden Ansprachen, gegen das angeblich „korrupte“ und „mörderische Regime“ im Iran. Sein Vorgänger Ehud Olmert wurde bereits wegen ähnlichen Vorwürfen, die dem Israelischen Premierminister angelastet werden, zu 19 Monaten Haft verurteilt von denen er 16 verbüßte. Seit Monaten gehen Bürger in Israel auf die Strasse um den Rücktritt Netanyahus mit Demonstrationen einzufordern. Der Gesprächsmitschnitt seines Sohnes wird demnach für mehr Auftrieb in den mittlerweile fast täglichen Protesten sorgen.

RT berichtet:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s