Video: Griechenland konfisziert mit Sprengstoffen beladenes Transportschiff mit Kurs auf Libyen

( Foto-Screenshot vom Video)

Griechische Beamten haben angeblich ein Schiff unter Tansanischer Flagge mit Kurs auf Libyen durchsucht, das mit Material zur Produktion von Sprengkörpern beladen gewesen sei, das meldete die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf die Griechische Küstenwache.

Das Schiff sei am Samstag in der Nähe der Insel Kreta entdeckt worden. Die Beamten hätten 29 Container entdeckt die mit Ammonium Nitrat, nicht elektrischen Sprengzündern und 11 ungefüllten Flüssiggastanks beladen gewesen seien, heißt es.

“Die Materialien waren auf dem Weg nach Libyen,” habe der Konteradmiral Ioannis Argiriou gegenüber Reportern geäußert, und hinzugefügt das die Gegenstände für jede Art von Arbeit genutzt werden könnten,“von der Arbeit in Steinbrüchen zur Produktion von Bomben und Ausübung von terroristischen Akten,” so Reuters.

Die Europäische Union und die Vereinten Nationen verhängten 2011 ein Waffenembargo über Libyen, das jegliche Lieferung von Waffen in das Nord-Afrikanische -Land untersagt.

Laut der Rechnung der Schiffsladung sei das Frachtgut in den Türkischen Häfen Mersin und Iskenderum geladen worden, und für Dschibuti und Oman bestimmt gewesen, heißt es.

Hingegen habe die Küstenwache verlauten lassen, das eine vorläufige Untersuchung ergeben hätte, das der Schiffskapitän den Befehl von dem Eigner des Schiffes bekommen habe, Kurs auf die Libysche Stadt Misrata zu nehmen, um die Ladung zu löschen und das gesamte Frachtgut auszuliefern, heißt es.

Laut der Küstenwache seien keine Seekarten für die Gebiete Dschibuti und Oman in dem Logbuch des Schiffes gefunden worden.

Die achtköpfige Schiffscrew sei unter Arrest gestellt worden, und soll am Donnerstag den Haftrichter vorgeführt werden.

Verf.R.R. Quelle: Reuters

ORBISnjus sagt:

Im Jahr 2015 ereignete sich ein ähnlicher Fall der zur Veranschaulichung dienen soll. Ukraine Today berichtete:

 

 

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen