Videos: Kriegsbericht Syrien 9/10 Januar 2018- Drohnen Attacke/ Zusammenbruch der HTS Defensive

Die Syrische Armee (SAA) und ihre Spezialeinheit die Tiger-Kräfte, haben in Idlib seit Beginn 2018, 400 km² zurückerobert. Der rapide Vorstoß nach Sinjar hat den Regierungskräften den Weg zur strategischen Abu-Duhur Luftbasis im Südosten Idlibs geebnet. Der kürzlich von Jihadisten vollzogene von Russischen Kräften vereitelte Drohnen-Angriff auf die Russischen Basen, Khmeimim und Tartus, sei laut dem Verteidigungsministerium Russlands von Idlib aus durchgeführt, und von einem US-Spionageflugzeug überwacht worden.

Am 9 Januar haben laut des Syrischen Verteidigungsministeriums Israelische Kampfjets im Libanesischen Luftraum, mehrere Raketen auf Ziele in der Nähe von Damaskus abgefeuert. Die Raketen seien abgefangen worden, und ein Israelisches Kampfflugzeug unter Beschuss genommen worden. Nur kurz darauf seien 2 Boden-Boden-Raketen aus den besetzten Golan-Höhen abgefeuert worden, die ebenso abgefangen werden konnten, heißt es. Daraufhin habe Israel erneut 4 Boden-Boden-Raketen von der gleichen Lokation aus abgefeuert, von denen eine angeblich abgefangen worden sein soll und 3 ihr anvisiertes Ziel getroffen hätten, und dabei Stellungen der Syrischen Kräfte beschädigten. Das Ministerium fügte hinzu das die Aktionen der Israelischen Armee darauf abzielen würden, die Operationen der militanten Terroristen in der Region Ost-Ghouta zu unterstützen, und den errungenen Siegen der Syrischen Armee entgegenzuwirken. Diese und weitere Entwicklungen aus Syrien zusammengefasst von Southfront, siehe unten.

Verf.R.R. Quelle: Southfront

 

 

Please follow and like us:

Kommentar verfassen