Türkisches Militär stellt Luftabwehrsystem in Nähe von SDF Stellungen in Nord-Syrien auf

Das Türkische Militär hat in der Nähe der Stadt Afrin in Nord-Syrien Luftabwehrsysteme aufgestellt. Afrin werde von den Kurdisch dominierten Syrisch Demokratischen Kräften kontrolliert, das meldet die alternative News-Website Southfront.

Türkische Kräfte hätten mindestens ein MIM-23 HAWK Raketensystem und Radare in der Nähe der Stadt Dar al-Izzah aufgestellt. Dar al-Izzah werde momentan defacto von dem Türkischen Militär und seinen Stellvertretern kontrolliert, heißt es.

Einige Quellen hätten die Türkische Entscheidung als Teil von Vorbereitungen für eine Militäroperation gegen die SDF bezeichnet.

Verf.R.R. Quelle: Southfront

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen