Syrien- Die SDF transferieren weitere Terroristen von Deir ez-Zor nach Hasaka

Die Syrisch Demokratischen Kräfte (SDF) sollen über 40 ISIS-Terroristen von Deir ez-Zor in die Provinz Hasaka im Nordosten Syriens gebracht haben, das berichtet die Iranische Nachrichtenagentur FARS-News, unter Berufung auf die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte (SOHR).

Die SOHR habe bekannt gegeben es seien über 40 ISIS-Terroristen, die sich im Südwesten von Deir ez-Zor den SDF ergeben hätten, über Nord Deir ez-Zor nach Hasaka transferiert worden. Eine Türkische Tageszeitung habe am Sonntag berichtet, das die US-Soldaten die in Syrien im Einsatz sind, eine hohe Anzahl von ISIS-Kommandeuren und hochrangigen Mitgliedern in sichere Gebiete und Militärbasen transferieren würden, die von den Syrisch Demokratischen Kräften (SDF) in dem Land kontrolliert werden, heißt es.

Die Türkische Tageszeitung Sabah berichtete das die ISIS-Kommandeure und Terroristen zu den SDF Basen transferiert würden, um fortschrittlichem Training zur Austragung terroristischer Handlungen zu unterlaufen, so FARS-News.

Das Blatt zitierte lokale Quellen die gesagt hätten, das die US-Helikopter die die ISIS-Kommandeure transportierten, meistens gegen Mitternacht in den SDF Basen in Deir ez-Zor und Hasaka landen würden.

Verf.R.R. Quelle: FARS-News

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen