Videos: Syrische Flugabwehr fängt Israelische Raketen über Damaskus ab

Die Israelische Armee soll am 2.Dezember von Stellungen in den Golan Höhen zwischen 4 und 6 Boden-Boden-Raketen, auf mehrere Positionen der Syrisch Arabischen Armee (SAA), im Bezirk al-Kiswah südlich der Syrischen Hauptstadt Damaskus, abgefeuert haben, das meldet Souhtfront unter Berufung auf Syrische lokale Quellen.

Pro-Regierungsquellen hätten berichtet, das die Syrische Flugabwehr (SADF) von ihrer Position in der Mezzeh-Luftbasis nordwestlich von Damaskus, mehrere Buk-M2E Flugabwehrraketen abfeuerte, um die Israelischen Raketen abzufangen. Die Quellen hätten gesagt, das mindestens 3 Raketen erfolgreich von der Syrischen Flugabwehr abgefangen worden seien,diese Angaben seien bisher unbestätigt so Souhtfront.

Die vermutliche Iranische Basis in dem Kesweh Gebiet in der Umgebung von dem Bezirk al-Kiswah und ein Waffendepot der ersten Division der SAA, sollen laut Pro-Regierung-Aktivisten von dem Rest der Raketen getroffen worden sein. Die BBC hatte am 10.November berichtet, das der Iran eine Militärbasis in dem al-Kiswah Bezirk baue. Jedoch sei der BBC Bericht bisher nicht offiziell bestätigt worden, so Southfront.

Einem Bericht der Saudischen Zeitung  Asharq Al-Awsat mit Sitz in London zufolge, habe Israels Verteidigungsminister, Avigdor Lieberman, am 12.November angedroht die vermutliche Iranische Basis in al-Kiswah zu vernichten, und gesagt das Israel es nicht erlauben werde, das die schiitische Achse Syrien als ihre Basis an vorderster Front errichten werde, so Southfront.

Verf.R.R. Quelle:

 

 

 

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen