Videos: Der Wirbel um Kim Jong Uns jüngsten Hwasong 15 Raketenabschuss

ORBISnjus sagt:

Wie üblich nach ballistischen Raketenabschüssen, veröffentlichte das Nordkoreanische Staatsfernsehen im Nachhinein Aufnahmen von den Momenten des Raketenstarts bei dem der Machthaber des Landes Kim Jong Un stetig zugegen ist. Nord-Korea hat angeblich vor 2 Tagen die grösste ballistische Rakete seines Sortiments getestet, die eine Höhe von 4475 km erreicht haben soll, was 20 mal höher als die Internationale Raumstation wäre.

Natürlich zog der Abschuss der Hwasong 15, kriegstreiberische Reaktionen der USA nach sich, die in Person Nikki Haleys im UN-Sicherheitsrat, erneut die komplette Zerstörung des Nordens der Koreanischen Halbinsel androhten. Der US-Präsident konnte es sich während einer Ansprache ebenfalls nicht verkneifen seinen infantilen Kommentar abzulassen, und bezeichnete Kim Jong Un als “kranken Hund” und zum wiederholten male als ” Raketenmann”.

Indes rief der Russische Außenminister Sergei Lawrow die Vereinigten Staaten zur Besonnenheit auf, und bezichtigte die US-Regierung, die Nord-Koreanische Regierung mit außerplanmäßigen Militärübungen zu provozieren.

Die USA hatten eigentlich für das Frühjahr 2018 die nächsten Militärübungen auf der Koreanischen Halbinsel angesetzt, jedoch urplötzlich inzwischen weitere abgehalten und für den Dezember eine bevorstehende angesagt.

Lawrow sagte diese Handlungen seien von den USA vollzogen worden, damit der Nord-Koreanische Machthaber Kim-Jong- mit Absicht “die Kontrolle verliert  und einen weiteren verzweifelten Zug macht.” Der Russische Außenminister Lawrow wörtlich ” Wenn sie einen Vorwand suchen um Nord-Korea zu zerstören, sollten sie dies offen sagen, und die US-Führung sollte dies bestätigen, dann würden wir entscheiden wie wir darauf reagieren.” 

Die Nord-Koreanische Führung hat mehrmals offenkundig eine Einstellung des Atomwaffenprogramms angeboten, sollten die USA ihre Aggressionen gegen Pyongyang  und die provokativen Militärübungen umgehend einstellen.

Ein Vorschlag der von den Vereinigten Staaten stets ignoriert wurde. Die beiden Weltmächte China und Russland haben im UN-Sicherheitsrat eine ähnliche Resolution unterbreitet, die beide Seiten zur sofortigen Einstellung der jeweiligen Militäraktionen aufruft, um einen möglichen Raum für zukünftige Dialoge zu öffnen.

Auch dieser Vorschlag ist von den Amerikanern abgewiesen worden. Nebenher wird es in den Propaganda-Sprachrohren der westlichen Regierungen, den Mainstream-Medien, als einseitige Bedrohung seitens Pyongyangs dargestellt.

Verf.R.R.

 

 

 

 

 

 

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen