Spannungen steigen im Norden Syriens zwischen Türkischen Kräften und Kurdischen Milizen(Videos/Fotos)

Am 22.November sagte der Türkische Verteidigungsminister, Nurettin Canikli ,in Ankara während Gesprächen zum Haushalt des Verteidigungsministeriums, das die Kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) eine „ernsthafte Gefahr“ für die Türkei seien, das berichtet die alternative News-Website Southfront, unter Verweis auf Reuters.

Laut der Türkischen Tageszeitung Sabah, gab der Minister bekannt, das die Türkische Armee ihren dritten Beobachtungsposten, in dem Gouvernement Idlib westlich von der YPG gehaltenen Stadt Afrin, errichtet habe, so Southfront.

Laut der Sabah sagte Canikli während der Haushalts-Gespräche:“Die PKK/YPG  und Daesh(ISIS) sind eine Bedrohung für die Türkei und ihre Stellungen sind ein Ziel für uns. In diesem Kontext wird es keinen Zweifel daran geben, das wir unsere Rechte, die aus dem Internationalen Recht erwachsen, anwenden werden.“ 

Indes hätten syrische oppositionelle Quellen berichtet, das am 22.November ein weiterer Konvoi der Türkischen Armee, in der nördlichen Provinz von  Idlib eingetroffen sei. Die neuen Kräfte sollen wahrscheinlich westlich von Afrin, in der Nähe der drei Beobachtungsposten der Türkischen Armee, stationiert werden.

photo_2017-11-22_23-09-20

Auf ihrer Seite des Geschehens haben die YPG, laut der offiziellen Website der Kurdischen Miliz, am 21.November, zur Unterstützung von Afrin-City, im Osten von Syrien, in den Gebieten die von den US-gestützten Syrisch Demokratischen Kräften (SDF) kontrolliert werden, eine Militärparade abgehalten , heißt es.

 

 

„Es ist falsch wenn sie denken das nur Afrin kämpfen wird, um die Region zu verteidigen… sie sollten besser alles in Betracht ziehen, bevor sie versuchen irgendeinen Angriff gegen Afrin durchführen… Sollten sie diesen Fehler begehen, entgegnen ihnen alle Bewohner Nord-Syriens und Rojavas, neben allen Komponenten der SDF, darunter die YPG und YPJ  (Verteidigungseinheiten der Frauen), „ sagte einer der YPG Anführer der an der Militärparade teilgenommen habe, so Southfront.

Syrischen Quellen zufolge könnte die Türkische Militäroperation gegen die YPG in Afrin-Stadt, näher sein als einige erwartet hätten. Am 22.November berichtete die Kurdische Nachrichtenagentur Hawar (ANHA), das Türkische Kriegsflugzeuge und Aufklärungsdrohnen, rund um die Uhr über der Stadt Afrin kursieren würden. ANHA berichtete auch darüber, das von den Bewohnern im Norden von Afrin an der Grenze zur Türkei, merkwürdige Bewegungen bemerkt worden seien, so die News-Website.

Die Türkei werde möglicherweise Afrin erst nach dem Sieg über die ISIS angreifen, um Kritik von den Vereinigten Staaten oder anderen Parteien zu vermeiden. Dadurch das die Türkische Armee von der nördlichen, östlichen und westlichen Seite, Afrin belagere und die Syrische Arabische Armee (SAA), die südliche Seite kontrolliere, würden die YPG ohne diplomatische und militärische Unterstützung von der Syrisch/Russisch/Iranischen Allianz, signifikanten Problemen entgegensehen ihre Stellungen im Osten Syriens zu verteidigen, heißt es in dem Bericht.

Einige Kurdische Quellen hätten behauptet, das die Verteidigung von Afrin möglich wäre, wie in Kobani . Jedoch scheint jeder zu vergessen, das die YPG damals während der Schlacht gegen die ISIS in Kobani, die Unterstützung der Kampfflugzeuge der US-geführten Koalition erhalten und eine Versorgungslinie bestanden hätte, die dürch die Türkei verlief.

Verf.R.R. Quelle: Southfront

 

Advertisements

2 Kommentare

  • This report contains a few shortcomings and therefore misrepresents the real situation on the ground.

    Afrin has a population of more or less a million kurds and refugees, Afrin city at present being anywhere between 300 to 400 k inhabitants.

    The region is mountainous and is heavily fortified, construction beginning already in 2012. YPG does have the high ground, has heavy weapons, artillery that was not available in Kobane and Kobane did not have a supply route out of Turkey as Turkey blockaded Kobane as fromn 2014 in coordination with the IS attacks.

    The defenders of Kobane numbered maybe a few thousand badly armed YPG and YPJ while Afrin has over 30k fighters from YPG/YPJ/JAT and when attacked, the SDF forces out of Manbij will support Afrin.

    With the onset of winter, the more so in the mountains of Afrin, turkish tanks will have a hard time advancing, the more so as more then 50% of turkish fighter pilots have been booted out of the airforce and Turkey is for the next three years unable to fully utilise its airforce.

    Gefällt mir

    • The YPG is practically surrounded in Afrin. north, east, west besieged from Turkey…And dont underestimate the SAA is coming from the south. When You followed the news, Turkey,Iran and Russia just met in Sotschi after Assad visited the black sea. The occupied areas in Raqqah Afrin etc, where also on the table. Next Factor Turkey controlls the HTS which is a shameful thing, but the reality, and they will use these Forces against neighbouring Afrin….

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s