Video: KSA bombardiert Verteidigungsministerium in Jemens Hauptstadt Sanaa

 

ORBISnjus sagt:

Die Saudi-geführte Koalition hat am gestrigen Abend zwei Luftangriffe in Sanaa gegen das Verteidigungsministerium geflogen. Sputnik dazu siehe unten-

Verf.R.R. Quelle:RT   Sputnik

 

Die von Saudi-Arabien geführte arabische Koalition hat zwei Luftangriffe gegen das Verteidigungsministerium in Jemens Hauptstadt Sana geflogen, zehn Menschen haben dabei Verletzungen erlitten. Dies teilte eine Quelle der Agentur RIA Novosti mit.

 

Laut dem Gesprächspartner der Agentur gibt es zwei Schwerverletzte. Bei dem Angriff seien auch sieben Wohnhäuser zerstört worden. Die Anwohner seien evakuiert worden.Das Kommando der arabischen Koalition hatte am Montag nach dem Raketenstart aus Jemen in Richtung der saudischen Hauptstadt Riad alle Flug- und Seehäfen im Jemen geschlossen. Wie die Koalition hierzu erläuterte, betrachtet sie die geltende Ordnung der Grenzkontrolle als unfähig, die Lieferung ballistischer Raketen an die Huthi-Rebellen zu stoppen.

Früheren Meldungen zufolge sollen Huthi-Rebellen aus dem Jemen eine Rakete mit 750 Kilometer Reichweite auf ein Ziel in Saudi-Arabien abgefeuert haben. Die saudischen Luftstreitkräfte sollen diese Rakete abgefangen haben. Ihre Trümmer seien am Flughafen Riad niedergegangen, wobei es zu einer Explosion gekommen sei. Über Opfer und Zerstörungen sei nichts bekannt.

Kommentar verfassen