New York Attentat- Neueste Entwicklungen

Trotz der Aussagen von Andrew Cuomo des Gouverneurs von New York, das der Attentäter Sayfullo Saipov als einsamer Wolf  agierte, wurde am Mittwoch Medienberichten zufolge ein Fahndungsfoto eines weiteren Verdächtigen von dem FBI veröffentlicht.

Das Büro veröffentlichte ein Poster auf dem steht, das die Hilfe der Öffentlichkeit ersucht wird, für Informationen über den 32 Jährigen Usbeken Mukhammadzoir Kadirov. Dem Poster ist nicht zu entnehmen weshalb der Verdächtige gesucht wird.

 

Die Informationen die von der Behörde über den Verdächtigen bekannt gegeben wurden, sind das er wie der Attentäter aus Usbekistan stammt.Indessen wurde der Verdächtige Kadirov bereits von Ermittlern vernommen.

Indessen ist bekannt gegeben worden das Sayfullo Saipov bereits  im Jahre 2015 von Ermittlern der Heimatschutzbehörde verhört wurde, wegen mutmaßlicher Verbindungen zu 2 Personen die auf einer Terror-Liste der Behörde geführt wurden.

Der Attentäter soll während seiner ersten Befragung, durch Ermittler im Krankenhaus, keine Reue gezeigt haben und darum gebeten haben die Flagge der ISIS in seinem Krankenzimmer aufzuhängen, was den US-Präsidenten dazu veranlasste zu äußern das der Attentäter vom Gesetz als ausländischer Kämpfer angesehen werden sollte und das die richtige Endstation in diesem Fall “Gitmo” Guantanamo Bay sei. Seinen Unmut trug der POTUS wie zu erwarten via Twitter vor und forderte die Todesstrafe für Saipov.

 

 

Sayfullo Saipov hat am 31.Oktober mit einem gemieteten Transportwagen in Manhattan New York 8 Menschen zu Tode gefahren und ein Dutzend weitere schwer verletzt. Die Tat wurde wenige Stunden vor der berühmten Halloween Parade verübt, die trotz des Attentates statt fand.

 

Verf. R.R. Quelle:  Zero Hedge

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen