Videos: Massaker in Manhattan

 

In der Halloween-Nacht fuhr ein Mann in Manhattan New York, mit einem gemieteten Transporter auf einem Radweg, 8 Menschen zu Tode und verletzte ein Dutzend weitere.

Laut Medienberichten ist der Verdächtige der 29 Jährige Usbeke Sayfullo Saipov, der ein Fahrer für Uber war und von der Polizei, nachdem sein Wagen mit einem Schulbus vor Ort kollidierte, mit  Bauchschüssen niedergestreckt und überwältigt wurde.

Nach dem Aufprall mit dem Schulbus, stieg der Verdächtige aus dem Tatfahrzeug und entfernte sich rasch von dem Wagen und führte währenddessen 2 Waffen mit sich, die wie sich herausstellte eine Paintgun und eine Luftpistole waren.

Ein Polizeioffizier konfrontierte den Tatverdächtigen und schoss ihm in die Bauchgegend, woraufhin Saipov ins Krankenhaus transportiert wurde und sich seither im kritischen Zustand befindet.

Laut Zeugenaussagen soll der mutmaßliche Täter, nachdem er aus dem Tatfahrzeug stieg, “Allahu Akbar” gerufen haben. Saipov soll am Tatort eine Notiz zurückgelassen haben, die besagt das er den Angriff im Namen der ISIS durchgeführt habe. Der Angriff fand in der Nähe des World Trade Center Bezirkes auf der Westseite von Manhattan statt.

Inzwischen hat der Gouverneur von New-York Andrew Cuomo gesagt, das es sich um einen “lone wolf” (einsamer Wolf) Angriff handele und die Beweise nicht darauf hindeuten das hinter dem Anschlag eine Zelle oder Komplott stecke.

Verf.R.R. Quelle: RT

 

 

 

 

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen