Syrische Studenten im RT Interview- Syrien hat nur eine Zukunft mit Assad

ORBISnjus sagt:

RT Deutsch hat jüngst ein Interview mit 4 in Deutschland lebenden Syrischen Studenten geführt, das ziemlich aufschlussreich ist. Die 4 jungen Männer berichten von ihrer Heimat, aber nicht so wie man es vermutet, wenn man in den Mainstream Medien Sendungen verfolgte, die Syrische Flüchtlinge zu Wort kommen lassen haben.

Die Syrischen Studenten bezichtigen allesamt die “Opposition” in Syrien schlichtweg Terroristen zu sein und erzählen Geschichten aus erster Hand, die sie vor ihrer Flucht in Syrien erlebten. Die fiktive Story vom Diktator Assad, wird von den 4 Studenten widerlegt, die davon berichten das friedliche Demonstrationen in Syrien vor dem Krieg eine Normalität waren und das die importierte bewaffnete Revolution, noch nie dagewesene Brutalität und Gewalt in ihr Heimatland getragen hat.

In dem Gespräch mit RT kommt auch zur Sprache das Flüchtlinge aus Syrien in Deutschland allesamt von Gräueltaten des “Regimes” berichten, um schneller an die Aufenthaltserlaubnis zu gelangen. Syrer die der Regierung wohl gesonnen sind haben kaum Chance auf Unterstützung, berichten die Männer. Die Beweggründe der Geflohenen werden dabei auch in Frage gestellt. Auf die Frage ob sie sich eine Zukunft mit Assad in Syrien vorstellen können, antworten die jungen Studenten mit klaren Worten, das Syrien keine Zukunft ohne Assad hat. Sehenswert!

Autor R.R.

 

Kommentar verfassen