Videos: Türkische Offiziere hielten Treffen mit Führungspersonen der Hayat Tahrir al Sham in Aleppo-Provinz ab

(Foto Southfront)

Southfront meldet, mit Berufung auf Syrische Oppositionskräfte, das Türkische Offiziere am Sonntag ein Treffen mit Führungspersonen der Hayat Tahrir al Sham ( Jabbhat al Nusra, Al-Qaida in Syrien), in der Stadt Darat Izza im Nordwesten von Aleppos ländlicher Region abhielten.

Die Türkischen Offiziere traten über den Atme Grenzübergang, an der Türkisch/Syrischen Grenze, in die Aleppo-Provinz ein und wurden von Kämpfern der Hayat Tahrir al Sham eskortiert.

Syrische Aktivisten der Opposition sagen das die Türkischen und Führungspersonen der HTS die Grenzen zu Afrin-City inspizierten, die von Kurdischen YPG-Kräften im Norden der ländlichen Region von Aleppo kontrolliert wird.

Andere Oppositions-Aktivisten behaupteten das türkische Offiziere Gebiete in der Nähe von Afrin inspizierten, in denen die Türkei Militärbasen errichten will. Mehrere Videos die zeigen wie die Fahrzeuge der Türkischen Offiziere, eskortiert von der HTS, in die Aleppo-Provinz einfahren, wurden auf den sozialen Medien von lokalen Bewohnern veröffentlicht. Das ist der erste Beweis für eine direkte Kooperation zwischen der Türkischen Armee, einem NATO-Mitglied, und der HTS die nach Auffassung von den USA und allen anderen NATO-Staaten eine Terroristen-Organisation ist.

 

Das Darat Izza Treffen könnte ein Beweis dafür sein, das es tatsächlich eine Absprache zwischen der Türkei und der HTS gibt. Allerdings könnte das Treffen auch bedeuten das, die anstehende Militäroperation der Türkischen Armee und der Freien Syrischen Armee gezielt gegen die YPG und PKK in Afrin vorgeht, nicht gegen die HTS in der Idlib-Provinz.

In einer sachbezogenen Entwicklung sagte der Türkische Präsident, Recep Tayip Erdogan, das die Operation der Türkischen Armee und der FSA in der Idlib-Provinz ohne Probleme in Gange ist, laut der Türkischen Nachrichtenagentur Anadolu. Erdogan sagte ebenfalls das die Türkei sich nicht von Bedrohungen aus dem Irak und Syrien in die Ecke drängen lassen.

” Der Vorgang der gestern begann und an diesem Morgen umgesetzt wurde, fährt  ohne Probleme fort. Die Anstrengungen dort ( Idlib-Provinz) fahren reibungslos fort mit unserer Unterstützung für die Freie Syrische Armee,” fügte Erdogan hinzu.

Quellen der Opposition zufolge wurde die Türkische Armee direkt an der Grenzlinie zu Syrien stationiert. Jedoch haben Einheiten der Türkischen Armee die Idlib Provinz bisher nicht betreten.

Autor/ Übersetzer R.R. ( Quelle Southfront )

 

Kommentar verfassen