SDF nimmt Gaswerk in Deir ez-Zor von ISIS ein

( Foto Reuters )

ORBISnjus sagt:

Die Syrisch Demokratischen Kräfte, die Bodentruppe der US-geführten Koalition, hat in ihrem Vorhaben strategische Punkte einzunehmen, um der Zergliederung Syriens Vorschub zu leisten, einen Erfolg verbucht und das Conoco Gaswerk in Deir ez -Zor besetzt, wahrscheinlich wieder ohne Gegenwehr der Terroristen wie zu etlichen Gelegenheiten zuvor.

Die SDF und die US-gestützte Koalition geben nur vor gegen Jihadisten vorzugehen, was die plötzliche Aufnahme der Mission vom Osten her Deir ez-Zor zu befreien deutlich veranschaulicht. Die Syrisch Arabische Armee mit Hilfe der Russischen Luftwaffe haben niemanden darum gebeten sie in der Befreiung von Deir ez-Zor zu unterstützen und das Russische Verteidigungsministerium konnte bisher keine direkten Gefechte zwischen der ISIS und der SDF wahrnehmen, was darauf hinweist das Kommunikation zwischen den beiden ungebetenen Milizen besteht.

Die SDF die zu 80% aus Kurden besteht hat andere Interessen als den Kampf gegen den Terror und die unter ihrer Schirmherrschaft operierenden Terror-Gruppierungen wie die YPG umarmten die Möglichkeit die nur aus einem Krieg in Syrien erwachsen konnte, die lang angestrebte Teilung des Landes und die damit zusammenhängende Unabhängigkeit der Kurden. Um den Einflussbereich in Syrien wenigstens im geringsten noch aufrecht zu halten befürworten die USA eine Teilung Syriens zu Gunsten der Kurden. Deswegen kann man die Ablehnung der Amerikaner des Kurdischen Referendums in Irak, nicht ernst nehmen da es Geo-strategisch das Ziel der USA und Israel ist die Mttel-Ost Region zu balkanisieren.

 

Autor R.R.

 

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen