Die 5 tanzenden Israelis

Am elften September sind in New Jersey von mehreren Augenzeugen 5 Männer dabei beobachtet worden, wie sie während der Einschläge der Flugzeuge in die Türme sich abklatschten und die schrecklichen Ereignisse mit Tänzen und Freude untermalten.

Die Anwohner die direkte Sicht auf den Gebäudekomplex und das Gelände hatten, auf dem sich die 5 Israelis befanden, riefen die Polizei um die verstörte Szenerie aufzulösen.

Die 5 Israelis wurden daraufhin von der Polizei in Gewahrsam genommen und gaben bei ihren Aussagen an, sie wären vor Ort gewesen um die Ereignisse zu dokumentieren, was sie öffentlich in einer Talkshow nach Rückkehr in Israel nochmals bestätigten.

Die Verdächtigen waren allesamt für eine Firma namens ” Urban Moving Systems Incorporated” tätig, welche eine Tarnfirma des Mossads ist und der Van der bei der Verhaftung beschlagnahmt wurde, beinhaltete Videoausrüstung die zur Aufnahme der Anschläge genutzt wurde.

Das Bildmaterial hat die US-Regierung aus “unerklärlichen” Gründen im Jahr 2014 vernichten lassen ohne der Öffentlichkeit jemals die Aufnahmen zu präsentieren. Drei der 5 Verdächtigen haben direkte Verbindungen zum Mossad, was ebenfalls in Israelischen Medien bestätigt wurde, jedoch bereits kurz nach den Anschlägen in allen westlichen Medien ausgeblendet wurde.

Die Israelis wurden trotz ihres extrem auffälligen Verhaltens, auf Druck der Israelischen Regierung, nach ein paar Stunden wieder frei gelassen und es wurde ihnen die Genehmigung zur Ausreise erteilt.

Die öffentlichen Aussagen der 5 Verdächtigen sie wären vor Ort gewesen um die Ereignisse zu dokumentieren, sollten jedem zu Denken geben, denn eine Dokumentation setzt ein Vorwissen voraus, oder prophetische Veranlagung mit welcher die Verdächtigen wahrscheinlich nicht gesegnet waren und ist somit ein Verbrechen für sich, da Informationen die zu Verhinderung des Terroranschlags führen könnten nicht weiter an die Amerikanischen Behörden gegeben wurden.

Die Privatparty der 5 Verdächtigen wirft weitere Fragen auf. Aus welchem Grund feiern Personen solch schreckliche Ereignisse, wenn man keinen politischen Nutzen daraus zieht ? Vielleicht sollte die auffällige Szenerie von etwas anderem ablenken?

In der King Street in New York City sind während der sich überschlagenden Ereignisse um das WTC, weitere Israelische Verdächtige festgenommen worden, die kurz vor der Verhaftung, den Van den sie mit sich führten in die Luft sprengten, um Beweise zu vernichten.

Über Polizeifunk beschrieb die zuständige Streife die sich zu dem Tatort begab den Van auf dem eine nicht zu übersehene Abbildung auf der Seite abgedruckt war von “ einem Flugzeug das in die Twin Towers steuert “.

Die beiden Verdächtigen versuchten zu fliehen, wurden jedoch von Beamten des NYPD in Gewahrsam genommen. Die Übertragung des Polizeifunks von dem beschriebenen Vorfall ist weiter unten zum mithören.

Weitere Fragen ergeben sich durch diesen extremen Vorfall, indem ein Van in die Luft gesprengt wurde, während die Anschläge statt fanden und die 2 Personen eigentlich direkt als Terror-Verdächtige behandelt werden müssten, jedoch wie die 5 tanzenden Israelis ebenfalls freies Geleit in ihr Heimatland bekamen.

Autor R.R.

 

 

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen