SAA besiegt stärkste ISIS-Fraktion am Euphrat

( Foto Sputnik )

 

Die Syrische Armee hat mit der Unterstützung der Russischen Luftwaffe eine Operation durchgeführt um die gut ausgerüstete und auf dem Schlachtfeld meist erprobte Einheit der ISIS, in Tell Ghanem al-Ali am Euphrat auszuschalten, meldete am Sonntag das Russische Verteidigungsministerium.

Bei der Operation sind über 800 Terroristen getötet und 13 Panzer, 39 Pick Up Trucks mit großkalibrigen Maschinengewehren ausgerüstet, 9 Mörser und Artilleriewaffen zerstört worden, laut dem Verteidigungsministerium Russlands.

” Zur Zeit tragen Gruppierungen der Syrischen Regierungskräfte rapide eine Offensive an der Ostküste des Euphrats aus und bewegen sich auf Deir ez-Zor zu. Das Ziel ist die Belagerung der Stadt  zu durchbrechen, um das letzte Bollwerk der ISIS in Syrien zu vernichten “ sagte das Verteidigungsministerium.

Die Syrische Armee unterstützt von Selbstverteidigungs-Einheiten und Russischen Jets hat in den letzten Wochen auf dem Weg nach Deir ez-Zor strategische Punkte im Osten Syriens eingenommen und es somit ermöglicht das der Belagerungsring der ISIS von 3 Seiten angegriffen wird.

Deir ez-Zor liegt an der Küste des Euphrats im Nordosten von Syrien und wird seit 3 Jahren von militanten Terroristen belagert. Ungefähr 100 000 Zivilisten sind noch in der Stadt und Syrische Einheiten und freiwillige Kämpfer halten mutig seit Jahren die Stellung in der Innenstadt von Deir ez-Zor. Die Stadt kann zur Zeit nur aus der Luft erreicht und Medizin, Munition und Nahrung nur abgeworfen werden. Moskau äußerte inzwischen das wenn die Belagerung der Stadt durchbrochen wird, das zu der kompletten Niederlage der effektivsten Formationen der ISIS führen wird.

 

Autor R.R. ( Quelle Sputnik )

 

Kommentar verfassen