Der Öl-Handel der Terroristen

(Foto Oil Industry News ,Oil and Gas People )

Im Frühjahr 2016 lieferte das Russische Verteidigungsministerium Beweise für den Schmuggel von Öl in die Türkei ,aus von Terroristen besetzten Gebieten in Syrien und bezichtigte Ankara die ISIS dadurch zu finanzieren. Der Sohn des Türkischen Präsidenten Bilal Erdogan übernahm laut Angaben, die Logistik die zum großen Teil im Hafen von Ceyhan in der Türkei zusammen lief.Die Haupteinnahmequelle der Terroristen war damals das schwarze Gold, das auf den Schwarzmärkten von Interessenten landete.

 

 

 

 

 

 

Autor. R.R.

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen